Tolle sportliche Leistungen beim 2. BUKE-L-RUN

 Läuferschaft trotzt unbeständigem Wetter 

"Hält das Wetter oder hält es nicht?" Immer wieder gingen bange Blicke gen Himmel  vor Beginn der diesjährigen Auflage des BUKE-L-RUN am Sonntag, 13.09.2015 über die Mittelgebirgshöhen des Buker Eggewaldes. Es hielt nicht, wie sich nach dem Start der ersten Läufe schnell herausstellte.

Dem an diesem Tage launigen Wettergott zum Trotz hatten sich aber gleichwohl insgesamt 130 Teilnehmer zum Start über die verschiedenen Distanzen an der "Lehmkuhle" in Buke eingefunden. Das Organisationsteam sorgte für einen reibungslosen Ablauf und so konnten pünktlich um 13:00 Uhr die ersten Aktiven auf die Strecke geschickt werden und auch im weiteren Verlaufe der Veranstaltung konnte der Zeitplan ohne Verzögerungen eingehalten werden.

Gesamtsieger über die 10 km Distanz wurde mit komfortablem Vorsprung von über drei Minuten Michael Brand vom Non Stop Ultra Brakel mit neuem Streckenrekord von 36:18 Minuten. Platz zwei erreichte Devon Grass vom Björn Grass Laufteam in 39:36 Minuten und den dritten Platz sicherte sich Herbert Wienen vom TV Borken in 40:51 Minuten. Bei den Frauen siegte Jana Zeitz vom LT Lieth Paderborn in 49:33 Minuten vor den zeitgleichen Birgit König und Nicola Schlüter in 58:49 Minuten.

Über die 5 km Distanz siegte Luca Soares vom SV Reelsen in ebenfalls neuer Distanzbestzeit von starken 20:08 Minuten vor Fikadu Okbarmichael vom Non Stop Ultra Brakel in 20:32 Minuten und Awed Simon in 20:55 Minuten, ebenfalls Non Stop Ultra Brakel. Bei den Damen war die Schnellste über 5 km Elke Wolf (SCC Scharmede) in 22:20 Minuten. Den zweiten Platz belegte Kiara Nahen (TV Jahn Bad Driburg) in 23:03 Minuten und Dritte wurde Alina Nahen (TV Jahn Bad Driburg) in 25:44 Minuten. Bei den Nordic-Walkern über die 5 km Schleife kamen die Siegerinnen Ulla Stangier und Martina Stute zeitgleich ins Ziel, und den dritten Platz sicherte sich Andrea Sendermann.

Den Wanderpokal für die höchste Teilnehmerzahl am 1,1 km langen Bambinilauf konnte sich in diesem Jahr die Grundschule Buke sichern.

Den abschließenden anspruchsvollen 20 km Lauf entschied Lee Zerafa in einer Zeit von 1:24:37 Stunden für sich. Den zweiten Platz belegte Bernd Hoppe vom LV Oelde in 1:25:33 Stunden. Platz drei erreichte Neil Cashmore in 1:30:14 Stunden.

Bei den Damen siegte über die 20 km Strecke Sabine Martin-Rosin (Marathon Soest) in 1:51:07 Sunden vor Beate Rades (ebenfalls Marathon Soest) in 1:54:44 Stunden. Sabine Kröger (TuS Egge Schwaney) und Claudia Böddeker (LT Elsen-Wewer) liefen gemeinsam über die Ziellinie und sicherten sich so einträchtig den dritten Platz in einer Zeit von 1:58:48 Stunden.

Dank der Unterstützung unserer Sponsoren konnten bei den Siegerehrungen attraktive Sachpreise vergeben werden.

Die kompletten Ergebnislisten mit den jeweiligen Altersklassifizierungen können unter der Rubrik „Ergebnisse“ eingesehen werden.

Besonders gefreut hat uns die starke Beteiligung der Läufer vom Non Stop Ultra Brakel, die mit einem Team von insgesamt 17 Läufern auf den verschiedenen Distanzen an den Start gegangen waren. Darunter großartige Athleten der heimischen Laufszene wie Michael Brand, der souverän die 10 km Strecke in neuer Rekordzeit für sich entschied, und der zweifache Hermannslauf Sieger Michael Amstutz.

René Linse hat auch in diesem Jahr wieder herrliche Fotos geschossen, die in Kürze in der Fotogalerie zu sehen sein werden.

 
Ganz besonders möchten wir uns auch in diesem Jahr wieder für die große Unterstützung durch die Buker Dorfgemeinschaft bedanken. Ohne den Beistand der

8. Husaren Buke, der St. Dionysius Schützenbruderschaft Buke, der Freiwilligen Feuerwehr Buke, der fleißigen Helferinnen für den Beitrag und die Mitwirkung an der Kuchentheke sowie aller anderen Unterstützer wäre die Veranstaltung so nicht umzusetzen gewesen.